Tanz der Schatten

yerina

  Startseite
    Allgemeines
    Aliens
    Highlights
    Spielereien
    Kreatives
    Arbeit
  Über...
  Archiv



  Links
   Lokalisten
   Garden of Moonlight
   Eres Waldlichtung
   Ausgrabung der Hammaburg - Weblog



http://myblog.de/yerina

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dies und das

So, nach Ostern, tatsächlich mal etwas Luft zum Atem holen und vor allem auch einiges zu erzählen.

Zunächst mal ist der Kater inzwischen kastriert und sogar wieder weitgehend erträglich. Die ersten beiden Wochen ist er nur noch durch die Wohnung gerannt. Das war wirklich nicht mehr hübsch. Dann habe ich inzwischen eine Digitalkamera, sprich, es gibt noch mehr Katzenfotos. Zumindest demnächst. Aktuell habe ich keine Lust, Bilder zu bearbeiten. Uni habe ich inzwischen auch wieder und bisher läuft es soweit ganz ok.

Dann war ja letztes Wochenende Ostern, übersetzt Familienbesuch. Und da die aktuellen Benzinpreise absolut jenseits von gut und böse sind und mein Vater eh bei mir praktisch vorbeigefahren ist, bin ich also auf dem Hinweg mit ihm gefahren und auf dem Rückweg am Montag war Bahn geplant. Soweit sogut. 17€ ist deutlich billiger als knapp 60€ und 3 Stunden Bahnfahrt laut Auskunft über die Website ja auch erträglich. Naja, davon abgsehen daß ich statt wie geplant um 11 Uhr erst um 15 Uhr losgekommen bin, lief auch sonst einiges nicht rund. Man schaut ja doch vorher mal auf der website nach, wann der Zug denn so überhaupt losfährt. Hab ich auch und die sagten mir, jeweils 7 Minuten nach der vollen Stunde. Tja, gefahren ist er dann jeweils um 44. Prima. Ich kam also am Bahnhof an mit etwas mehr Zeit noch für Ticket kaufen und co und durfte dann erstmal der Bahn beim wegfahren zusehen. Nächste fuhr dann eine Stunde später. Damit schon eine Stunde ungeplanter Aufenthalt. Weiter gings nach Oldenburg. Da sollte dann der Anschlußzug 10 Minuten später fahren. Tat er ja auch, nur leider fuhr der über Bremen nach Hannover und enthielt somit alle, die nach Bremen, Hannover oder Hamburg wollten plus noch das ein oder andere weitere oder dazwischen. Das Resultat war, daß eine Ölsardine in der Dose mehr Platz hatte und die Leute trotzdem noch in Trauben vor den Zugtüren auf dem Bahnsteig standen. Also absolut kein rankommen an den Zug. Also auf den Plan geschaut, nehmen wir halt die RB ne halbe Stunde später. Damit wieder 30 Minuten ungeplanter Aufenthalt bei bisher 40 Minuten Fahrtzeit. Die RB war dann auch sehr leer. Nur fährt leider der Anschlußzug von Bremen nach Hamburg wieder nur alle Stunde, wenn man nicht für IC draufzahlen will. Also wieder statt der ursprünglich geplanten 10 Minuten Aufenthalt bei der ursprünglichen Verbindung 40 Minuten. Macht also bisher 2 Stunden ungeplanten Aufenthalt und knapp 1 Stunde und 20 Minuten Fahrtzeit. Gut, der Zug war insoweit erträglich, als daß ich einen Sitzplatz hatte. Leider hatten den direkt hinter mir auch eine Horde äußerst lauter Teenies. So laut, daß man sie selbst über ohrenbetäubende Musik per Kopfhöhrer noch einwandfrei verstehen konnte. Und natürlich völlig davon überzeugt, daß sie ja gar nicht so laut sind und sich alle anderen im Waggon sitzenden Personen nur künstlich aufregen würden. Gut, letztendlich fuhr mir dann auch noch die S-Bahn direkt vor der Nase weg und auch der Bus und die S-Bahn sind nicht gerade aufeinander abgestimmt. So waren es insgesamt dann knapp 6 Stunden Fahrt statt der geplanten 3. Und das ganze natürlich auch noch 4 Stunden später als geplant. Damit waren dann natürlich auch sämtliche Pläne, was ich am Montag alles nach hatte machen wollen, beim Teufel.
19.4.06 11:29


Bilder

wie erwähnt, Digicam=viele neue Bilder.

und zwar genau hier
20.4.06 14:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung